Das SAH Bern bedankt sich

11. Januar 2018

Der BSC Young Boys und die Fangruppierung HalbZeit beteiligten sich auch dieses Jahr wieder an den europäischen Football People Action Weeks gegen Diskriminierung im Fussball. Grosszügigerweise stellte YB erneut ein soziales Ticketkontingent zur Verfügung.

Flüchtlinge aus der Region wurden zuerst zum Apéro in der HalbZeit und danach vom BSC Young Boys (vertreten durch CEO Wanja Greuel, Chefscout Stéphane Chapuisat und Medienchef Albi Staudenmann) zu dessen Spiel gegen Sion eingeladen - ein voller Erfolg! https://www.radiobern1.ch/programm/kein-job-kein-weltuntergang/ 

Das SAH Bern bedankt sich ganz herzlich bei YB und HalbZeit für ihr Engagement!